Die Geschichte des FTNC


 

So fing alles mal an:
1994
trafen sich ein paar Freunde  unter dem Namen "Team North Cologne" als Pendant zum "Opel Kreation Team Köln" donnerstags am Fühlinger See. Außerdem wurde auch bei jeder  anderen Gelegenheit fleißig an den Autos geschraubt. Die Höhepunkte in  dieser Zeit waren allerdings die Autotreffen auf dem TOP 3- Parkplatz in Dormagen. An die sich vielleicht auch noch einige andere erinnern.


1995 ist die erste Idee einer Clubgründung aus verschiedenen Gründen  gescheitert. Danach wurden dann mehrere Versuche gestartet, sich anderen Ford - Clubs in der Umgebung anzuschließen. Nachdem verschiedene Clubs besucht wurden, stellte sich aber heraus, dass keiner der Vorstellung  "Selbst ist der Mann" / "Do it yourself" entsprach, sondern in den  meisten Clubs mehr machen gelassen als selbst geschraubt wurde.

 

Also traf man sich weiter im Freundeskreis

1997 wurde das erste Ford - Festival in Recklinghausen besucht. Wo wir seit dem jedes Jahr zu finden sind.


2000 wurde das Treffen in Saarlouis (Das Werk ruft) als fester Bestandteil  in den Kalender aufgenommen. Durch die sehr positiven Erfahrungen in  Saarlouis ist außerdem das Interesse geweckt worden, in den kommenden  Jahren weitere Treffen zu besuchen.


2001 entstand in Saarlouis erneut die Idee selbst einen Club nach eigenen Vorstellungen zu  gründen. Nachdem ein halbes Jahr lang an der Idee gefeilt wurde, wurde  dann am 1. Januar
2002 endgültig das "Team North Cologne"  gegründet. Eine kleine Gruppe konnte unsere Vorstellungen des Clublebens nicht teilen und trennte sich von uns.


2003 bestand der Club  aus nur einer Hand voll Mitgliedern, diese jedoch brachten Freunde mit  und diese brachten wieder rum Freunde mit. Einige von Ihnen konnten die  Interessen teilen und andere nicht. Die, die Interesse zeigten blieben  und sind dann Eingetreten. So waren es in dem Jahr 17 Mitglieder und die musste man dann auch irgendwie unter einen Hut bringen.


2004 trennten sich viele, bei manchen war es aus persönlichen Gründen und bei anderen war es, weil sie die Meinung vom Vorstand oder von anderen  Mitgliedern nicht teilen konnten. Zu der Zeit sind am Ende nur noch 9  Mitglieder geblieben. Mitte des Jahres dann, stand der Club FTNC kurz  vor dem Aus, weil es aus den 9 Mitgliedern nur noch 5 geworden sind.  Diese 5 haben aber weiter die Fahne des FTNC hochgehalten. Diese Zeit  war eine neue Erfahrung für den Club und den Rest der Mitglieder. Nun  sind wir wieder 12 Mitglieder die, die gleichen Interessen haben und  zusammen Teilen. Es gibt Natürlich auch Verpflichtungen in einem Club, das ist ganz klar aber an erster Stelle steht erstmal die  Freundschaft und dann der CLUB. Man sollte sich untereinander verstehen  und gleiche Interessen haben, sonst bringt das alles nichts.


Fortsetzung folgt ...